Harsefeld

Beiträge zum Thema Harsefeld

Politik
Michael König hofft auf viele Stimmen bei den Bürgermeisterwahlen, doch er will "nein" sagen, wenn er gewählt werden sollte
2 Bilder

"Nein-Idee" - Politiker aus Harsefeld: "Kandidatur ist kein Jux"

jd. Harsefeld. Der "Nein-Sager": Architekt aus Harsefeld tritt bei Bürgermeisterwahlen in Baden-Württemberg an. + + + NEUESTE MELDUNG: Michael König erringt bei den Wahlen in Hohberg sensationelle 15,6 %. Damit erzielt er das bisher höchste Ergebnis aller "Nein!-Idee"- Kandidaten. Mehr dazu hier. + + + Harsefelder Architekt Michael König (42) kandidiert als Bürgermeister - nicht in seinem Heimatort, wo er im Rat sitzt, sondern in Hohberg, einer 8.000-Seelen-Gemeinde in Südbaden. Bei der...

  • Harsefeld
  • 13.07.13
Politik
Sieht wie der Hinterhof eines Bauunternehmens aus: das Grundstück Marktstraße 1a

Kein Appetit auf Sahnestück

jd. Harsefeld. Flecken Harsefeld sucht weiter nach Investoren für zwei Top-Grundstücke im Ortszentrum. Warum hat niemand Appetit auf dieses "Sahnestück"? Seit Jahren sucht der Flecken Harsefeld einen Interessenten für eine Fläche "in bester Lage": Es geht um die Grundstücke Marktstraße 1 und 1a. Ersteres ist in Harsefeld besser bekannt unter den Namen "Roter Platz" oder Schmiedeplatz. Auf dem zweiten Grundstück stand bis vor einem Jahr ein kleines Haus. Ältere Harsefelder dürften sich erinnern:...

  • Harsefeld
  • 09.07.13
Panorama
Einer der fünf Mönche im Harsefelder Ortskern

Mehrheit mag die Mönche

jd. Harsefeld. Die Mehrheit findet die Mönche gut: Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die das WOCHENBLATT kürzlich gestartet hat. Es geht um die sogenannten Rost-Mönche, die der Flecken Harsefeld vor ein paar Wochen aufstellen ließ. "Ist das Kunst oder Schrott?", wollten wir wissen und baten die Leser um ihre Meinung. Es trudelten etliche E-Mails in der Redaktion ein, zudem wurden vor Ort Passanten befragt. Dabei zeigte sich, dass wir ein Reizthema angepackt hatten, das durchaus polarisiert:...

  • Harsefeld
  • 09.07.13
Service

Kleiderkammer ist derzeit geschlossen

(jd). Die Kleiderkammer der Harsefelder DRK-Ortsgruppe ist während der Ferien geschlossen. Die Einrichtung im Keller von Viebrocks Altenzentrum (Große Gartenstraße 22) wird ab dem 7. August wieder wie gewohnt mittwochs von 9 bis 12 Uhr geöffnet sein.

  • Harsefeld
  • 09.07.13
Politik
Ist das ehemalige NPD-Mitlgied Peter Hess politisch geläutert? Der Antifaschist Michael Quelle glaubt nicht an dessen Sinneswandel

Antifaschisten trauen Ex-NPD-Mann nicht

(jd). Michael Quelle von der Anti-Nazi-Organisation "VVN-BdA" sieht Aussagen des Politikers Peter Hess kritisch. Verbirgt sich hier ein Wolf mit brauner Gesinnung im weißen Schafspelz? Der Harsefelder Kommunalpolitiker Peter Hess ist nach Ansicht des antifaschistischen Aktivisten Michael Quelle aus Stade kein "Unschuldslamm". In der Ausgabe vom vergangenen Samstag berichteten wir über das ehemalige NPD-Mitglied Hess, der vor kurzem in den Samtgemeinderat Harsefeld nachgerückt ist. Hess hatte...

  • Harsefeld
  • 09.07.13
Panorama

Harsefeld hat nun sechs Kreisel

jd. Harsefeld. Die Harsefelder Ortsmitte ist wieder mit dem Pkw aus Richtung Süden erreichbar. In der vergangenen wurde nach rund dreimonatiger Bauzeit der neue Kreisel an der Einmündung der Mittelstraße in die Griemshorster Straße fertiggestellt. Damit müssen Autofahrer, die vom Neubaugebiet "Am Redder" kommen, nicht mehr den Umweg über die Ortsumgehung nehmen, wenn sie zu den Geschäften rund um die Marktstraße wollen. Weiterhin gesperrt bleibt der Abschnitt der Griemshorster Straße zwischen...

  • Harsefeld
  • 09.07.13
Politik
Peter Hess vor seinem selbstbemalten Garagentor: "Der Vogelkopf ist nicht vom Reichsadler, sondern vom Greif im Stettiner Wappen", stellt er klar. Seine Familie stamme von dort.
3 Bilder

NPD verliert Mandate - Politiker erklärt: "Ich bin kein Nationalist"

jd. Harsefeld/Kakerbeck. Nachrücker für verstorbenen Harsefelder NPD-Ratsherrn distanziert sich von rechtsextremer Partei.Die NPD hat ihre beiden einzigen Ratssitze im Landkreis Stade verloren: Kürzlich verstarb der Wangerser NPD-Politiker Peter Brinkmann, der im Rat der Gemeinde Ahlerstedt und im Harsefelder Samtgemeinderat saß. Sein Nachrücker Peter Hess (74) will mit der rechtsextremen Partei nun nichts mehr zu tun haben: "Ich lege Wert auf die Feststellung, parteilos zu sein", erklärt der...

  • Harsefeld
  • 05.07.13
Sport
Von wegen Sommerpause - der Harsefelder Nachwuchs nahm am Volkslauf teil

Cracks schnallen die Inliner unter

Sommerzeit ist für die Harsefelder auch "Eishockeyzeit" Harsefeld. Wer denkt, mit Ende der Eishallensaison würden sich die Eishockeyspieler aller Sparten zur Ruhe legen, irrt gewaltig. Zum endgültigen Saisonabschluss auf dem Eis ging es kürzlich für die Eishockey-Knabenmannschaft des TUS Harsefeld nach Berlin. Auf dem Plan stand die Teilnahme am "Tim's Cup" im geschichtsträchtigen Wellblechpalast in Berlin-Hohenschöhnhausen. Gegner waren unter anderem OSC Berlin und Rostock. Die Herren haben...

  • Harsefeld
  • 05.07.13
Panorama
Die Karte zeigt, wo der bisherige, jetzt gesperrte Weg entlangführt und wie die Alternativroute durch das Naturschutzgebiet verlaufen soll
2 Bilder

Ist der Feldweg-Zoff in Harsefeld beendet?

jd. Harsefeld. Kompromiss nach Dauer-Zwist: Gemeinde und Grundeigentümer unterzeichneten Pachtvertrag.Ist der Harsefelder Feldweg-Streit damit beigelegt? In dem Konflikt um einen gesperrten Weg im Ortsteil Ruschwedel (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) einigten sich Gemeinde und Grundbesitzer auf einen Kompromiss: Die östliche Hälfte des knapp 1.000 Meter langen Weges darf weiterhin öffentlich genutzt werden, während Wanderern das Betreten der westlichen Hälfte endgültig verwehrt bleibt....

  • Harsefeld
  • 05.07.13
Sport
Bei den Deutschen dabei: Dieter Holst, Rolf Wehmeyer, Hans-Peter Vagts und Sigi Geyer (v- li.)

Die Teilnahme ist wichtig

Harsefelder Tischtennis-Team bei den Deutschen Meisterschaften ig. Harsefeld. "Wir haben zwar keine Medaille gewonnen. Aber bei den Deutschen Meisterschaften dabei gewesen zu sein, ist doch auch schon etwas", so das Resümee von Dieter Holst. Der Harsefelder Tischtennisspieler nahm mit Rolf Wehmeyer, Hans-Peter Vagts und Sigi Geyer an den den Deutschen Senioren Mannschaftsmeisterschaften in Bad Blankenburg teil. Zu einem Treppenplatz reichte es nicht. Gegen den späteren Deutschen Meister...

  • Harsefeld
  • 03.07.13
Panorama
Über die fertige Straße freuen sich die Rathausmitarbeiter Holger Bohling und Karl-Heinz Löhn, deren Chef Rainer Schlichtmann (v.li.) sowie Klaus-Jürgen Klein (hi.) von der Baufirma Schmidt

Firmen können loslegen im Harsefelder Gewerbegebiet

jd. Harsefeld. Neue Straße erschließt Harsefelder Gewerbegebiet. Die Klaus-Ahrens-Straße am östlichen Ortsrand von Harsefeld wirkte jahrelang wie eine etwas zu groß geratene Auffahrt: Das nur 50 Meter lange "Sträßchen", das von der Hauptstraße "Im Sande" abzweigt, führte bislang nur zu einem Firmengelände und endete kurz danach im Nirgendwo. Das hat sich nun geändert: Jetzt ist aus der Klaus-Ahrens-Straße durch die Anbindung an den Heuweg eine "richtige" Straße geworden. Rund 270.000 Euro...

  • Harsefeld
  • 02.07.13
Politik

Vorlage einfach nur abgenickt

Kommentar zu "Wer soll das bezahlen?" Frei nach dem Motto "Was schert mich mein Geschwätz von gestern?" stimmte die Harsefelder SPD den Rathausplänen zu, künftig astronomische Kita-Gebühren zu erheben. Haben die Genossen vergessen, dass sie es waren, die 2010 den Kindergarten-"Nulltarif" beantragten? Da ist die Haltung der CDU konsequenter. Die Christdemokraten forderten bereits damals, Besserverdiener stärker zur Finanzierung der defizitären Kitas heranzuziehen. Doch auch die CDU wollte...

  • Harsefeld
  • 02.07.13
Politik
In Harsefeld sollten die Eltern jetzt erheblich stärker an den Kosten für die örtlichen Kitas beteiligt werden. Heftige Proteste durchkreuzten die Pläne der Verwaltung

"Wer soll das bezahlen?"

jd. Harsefeld. Erhöhung der Kita-Beiträge löste unter Harsefelder Eltern Sturm der Entrüstung aus. Abschaffung der Elternbeiträge für Kindergärten - diese Forderung hat sich die SPD bundesweit auf ihre Fahnen geschrieben. In den kommenden Tagen sollen die Pläne "konkretisiert werden", erklärte kürzlich SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles. Doch die Genossen in Harsefeld schert es offenbar herzlich wenig, was ihre Führung verkündet: Die örtliche SPD drückte mit den Freien Wählern und den Grünen...

  • Harsefeld
  • 02.07.13
Service

Bücherei bleibt in den Ferien geschlossen

jd. Harsefeld. Wer vorhatte, sich noch schnell einen Urlaubsschmöker in der Friedrich-Huth-Bücherei zu besorgen, braucht sich gar nicht erst auf den Weg zu machen. Die Bücherei ist in den Sommerferien wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Die Komplett-Sanierung umfasst Fenster, Beleuchtung, Wände und Regale. Ersatzweise können Leser auf das Ausleih-Angebot für E-Books unter www.geh-online.de zurückgreifen.

  • Harsefeld
  • 02.07.13
Sport
Gute Platzierungen in Einbeck für Beke Cohrs, Jennifer Voloci, Julien Wagner und Marie Nielsen (v.li.)

Trainerin Josefine Melcher ist zufrieden

TuS-Rollkunstläufer starteten erfolgreich in Einbeck ig. Harsefeld. Die gute Vorbereitung zahlte sich aus: Bei den Landesmeisterschaften im Rollkunstlauf in Einbeck belegte Marie Nielsen in der "A-Schiene" in Pflicht und Kür den 11. Platz, erreichte in der Kombi Rang 12. Beke Cohrs und Jennifer Voloci starteten in Pflicht und Kür in der Nachwuchsklasse Mädchen, gaben ihr Bestes. Leider reichte es für Beke nach kleinen Fehlern nur zu Platz 10 in der Pflicht und Rang 16 in der Kür. Jennifer...

  • Harsefeld
  • 28.06.13
Panorama
Trainiert derzeit mit Gipsarm: Marko Hüttry in seiner Kampfsportschule

Das könnte die Existenz kosten

jd. Harsefeld. Unfallverursacher haut einfach ab: Motorradfahrer bleibt auf Schaden sitzen. "Autofahrer bringt Biker zu Fall und flüchtet" - diese "Blaulicht"-Meldung brachte das WOCHENBLATT vor zwei Wochen. Wieder einmal wurde Fahrerflucht begangen - mit finanziellen Folgen für das Unfallopfer: Kann die Polizei den Verursacher nicht ermitteln, bleibt ein Geschädigter auf den Reparaturkosten sitzen. Wie Marko Hüttry aus Harsefeld. Er ist der Motorradfahrer aus dem WOCHENBLATT-Artikel. Hüttry...

  • Harsefeld
  • 27.06.13
Blaulicht

Auto-Anhänger geklaut

bc. Harsefeld. Unbekannte haben in Harsefeld vom Gelände einer HEM-Tankstelle einen Miet-Anhänger geklaut. Der PKW-Trailer stellt einen Wert von 1.000 Euro dar. - Zeugenhinweise an die Polizeistation Harsefeld unter der Rufnummer 04164-909590.

  • Harsefeld
  • 27.06.13
Service
Jetzt strahlen die Kinder: Sie freuen sich auf spannende und abwechslungsreiche Ferientage

Jetzt beginnt der Harsefelder "Ferienspaß"

jd. Harsefeld. Die Schüler jubeln: endlich Sommerferien! Doch ohne Schule und Hausaufgaben kann es manchmal ganz schön langweilig sein. Für kurzweilige und spannende Ferientage sorgt das Spaß-Programm, das die Jugendpflege der Gemeinde Harsefeld in Zusammenarbeit mit den Vereinen auf die Beine gestellt hat. In den kommenden sechs Wochen gibt es jede Menge tolle Angebote für unternehmungslustige Kids. Diese Quote kann sich sehen lassen: In der kürzlich herausgegebenen Broschüre „Harsefelder...

  • Harsefeld
  • 26.06.13
Panorama
Kleine "Indianer" mit ihren selbstgebauten Schamanentrommeln
3 Bilder

Grundschüler tanzten und trommelten

jd. Harsefeld. Eine musikalische Reise um die Welt unternahmen die Schüler der Harsefelder Grundschule am Feldbusch. Im Rahmen einer Projektwoche lernten die Kinder Musik aus verschiedenen Kulturen kennen. Jeder Jahrgang bereiste einen anderen Kontinent. So versuchten sich die Erstklässler an den Didgeridoos der australischen Aborigines, während die Schüler der zweiten Klassen indianische Lieder einstudierten. Die Drittklässler stimmten afrikanische Gesänge an und stampften zu den Rhythmen der...

  • Harsefeld
  • 25.06.13
Politik

Nun will Harsefeld doch Ökostrom beziehen

jd. Harsefeld. Jetzt sollen die öffentlichen Gebäude in Harsefeld doch mit Ökostrom versorgt werden. Zunächst war ein Antrag der Grünen, künftig nur noch Strom aus regenerativen Quellen zu beziehen, im Bauausschuss des Fleckens abgelehnt worden. SPD und FWG scheuten die jährlichen Mehrkosten von bis zu 2.500 Euro. Nach der Berichterstattung im WOCHENBLATT (siehe dazu: Schizophrenie beim Strom?) kam eine Mehrheit der Politiker nun zur Einsicht, dass es wohl nicht so ganz zu Harsefelds Image...

  • Harsefeld
  • 25.06.13
Panorama
Diese Schülerinnen und Schüler haben es geschafft: der Harsefelder Abiturjahrgang 2013
2 Bilder

Erfolgsquote von 100 Prozent am Harsefelder Gymnasium

jd. Harsefeld. Alle Schüler bestanden Abi-Prüfung."Bitte recht freundlich" - diese Aufforderung konnte sich die Harsefelder Fotografin Maren Pieper eigentlich sparen: Die jungen Leute, die sie am vergangenen Freitag im Aue-Geest-Gymnasium ablichtete, strahlten um die Wette. Dazu hatten sie auch allen Grund: Vor Piepers Kamera posierten die frischgebackenen Abiturienten. Kurz zuvor hatte ihnen Schulleiter Johann Book im Rahmen der Abifeier die Abschlusszeugnisse überreicht. Dabei konnte der...

  • Harsefeld
  • 25.06.13
Politik
"Wi verstoht Platt" steht auf der Rathaustür

Eine "platte" Ratsmehrheit in Harsefeld

jd. Harsefeld. Das ist ja zum Piepen: Süße Singvögel wie das Rotkehlchen und der Buchfink waren kürzlich Anlass für einen kleinen Disput im Rat des Flecken Harsefeld. Es ging um die Namen der niedlichen Piepmätze. Die Politiker waren sich uneins, ob für die Benennung der Straßen im Neubaugebiet "Am Redder II" die hoch- oder niederdeutsche Bezeichnung verwendet wird. "Allens op platt", beschloss schließlich eine Mehrheit aus SPD und CDU. Es ist in Harsefeld ein beliebter Brauch, ganze...

  • Harsefeld
  • 25.06.13
Blaulicht
Damit war der Ausflug vorbei: Feuerwehrleute trieben die Schafe zu einer Mauer. Dort gab es kein Entkommen

Brandschützer waren als Schafhirten im Einsatz

jd. Harsefeld. Polizei bat Feuerwehrmänner um Hilfe. Auf dieses nächtliche "Schäferstündchen" der besonderen Art hätten die Mitglieder der Harsefelder Feuerwehr sicher gern verzichtet: Die Brandschützer waren nachts um 1 Uhr von der Polizei um Hilfe gebeten worden, um sich als Schafhirten zu betätigen. Die aus 13 Tieren bestehende Herde war aus einer Koppel ausgebüxt und sollte nun zusammengetrieben werden. Doch das war gar nicht so einfach: Die blökenden Wollknäule fanden Gefallen an ihrem...

  • Harsefeld
  • 25.06.13
Panorama
Die rollende Turbo-Tonne, die aus alten Ölfässern zusammengeschweißt ist, schießt wie ein geölter Blitz an den Zuschauern vorbei
20 Bilder

Kisten mit ordentlich Karacho in Harsefeld

jd. Harsefeld. Spannender Kampf um Zehntelsekunden: Am Sonntag herrschte in Harsefeld Rennfeeling pur. Scharen von Zuschauern standen entlang der Piste und jubelten ihren Favoriten zu, flotte Flitzer lieferten sich rasante Duelle und per Megafon wurden die nächsten Starter angekündigt: Es herrschte echte Rennatmosphäre, als am Sonntag die vierte Auflage des Harsefelder Seifenkistenrennens über die Bühne ging. Insgesamt 60 Fahrer hatten sich für den Wettkampf der wagemutigen Wagenlenker...

  • Harsefeld
  • 25.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.