Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

Einbrüche in Düdenbütteler Werkstätten

tk. Landkreis.  Einbrecher sind in der Nacht zu Mittwoch in Düdenbüttel in gleich fünf Fällen in Werkstätten eingedrungen. Sie entwendeten Werkzeuge und Maschinen. Der gesamte Schaden ist beträchtlich. Er beträgt nach Angaben der Polizei rund 15.000 Euro. 

  • Buxtehude
  • 13.12.18
Blaulicht

Stader Einbrecher kommt vor den Haftrichter

tk. Stade. Ein Einbrecher ist in der Nacht zu Mittwoch in Stade in ein Mehrfamilienhaus an der Claus-Groth-Straße eingedrungen. Er knackte mehrere Abstellräume im Keller. Ein Nachbar hatte verdächtige Geräusche gehört und den Schein einer Taschenlampe gesehen. Die alarmierte Polizei konnten den Mann festnehmen. Er hatte sich unter einem Auto versteckt. Die Ermittler gehen davon aus, dass der 22-jährige Täter aus Suhl (Thüringen) auch für einen weiteren Einbruch in Stade verantwortlich ist. Er...

  • Buxtehude
  • 13.12.18
Blaulicht
Der schwer verletzte Beifahrer musste aus dem zerstörten Pkw befreit werden   Foto: Polizei

Unfallopfer bei Wohlerst im Wrack eingeklemmt

Schwerer Crash auf der Kreisstraße K47 forderte zwei Verletzte / Zeugen gesucht tp. Wohlerst. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitagnachmittag wurden auf der Kreisstraße K47 zwischen Wohlerst und Kakerbeck zwei Autoinsassen verletzt. Der 29-jährige Fahrer eines Hyundai Getz aus Harsefeld war in Richtung Kakerbeck unterwegs und kam aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte nach ca. 50 Metern gegen einen Baum. Der 17-jährige Beifahrer wurde bei dem Aufprall in...

  • Stade
  • 10.12.18
Politik
Ist es gefährlich auf Buxtehudes Pflaster? Die Polizei sagt dazu ausdrücklich "nein" Foto: tk

"Buxtehude ist eine sichere Stadt" - auch wenn die AfD daran Zweifel hat

Kriminalstatistik für Buxtehude: Die AfD hatte nachgefragt und war mit den Ergebnissen "nicht zufrieden" tk. Buxtehude. Das Thema Sicherheit ist der Buxtehuder AfD-Fraktion wichtig. Mit der Präsentation der Kriminalitätsstatistik für die Estestadt auf Antrag der Partei war die Fraktion dennoch nicht zufrieden. "Ich habe mir mehr Erklärungen erhofft", so Anke Lindzus. Trotz intensiver Nachfragen der AfD-Ratsfrau gaben die Zahlen für die Hansestadt nicht her, dass es auf dem Buxtehuder...

  • Buxtehude
  • 07.12.18
Blaulicht

Einbrüche im Landkreis Stade

tk. Landkreis. In den vergangenen Tagen haben Einbrecher wieder verstärkt ihr Unwesen im gesamten Landkreis Stade getrieben. In Steinkirchen wurde zwischen Montag und Mittwoch hinter der Feuerwehr ein Baucontainer aufgebrochen. Ein Betonquirl im Wert von mehreren Hundert Euro wurde gestohlen. In Himmelpforten wurden zwischen Dienstag und Mittwoch vier Motorsägen der Marke Stihl von einem Grundstück an der Dorfstraße entwendet. Schaden: rund 1.500 Euro. In Jork drangen Unbekannte am Mittwoch...

  • Buxtehude
  • 29.11.18
Blaulicht

Zigarettenautomat aus dem Boden gerissen und abtransportiert

tk. Oldendorf. Gleich den ganzen Zigarettenautomaten haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag in Oldendorf an der Feldstraße gestohlen. Die Täter gingen dabei mit brachialer Gewalt vor. Sie banden eine Kette um den Zigarettenautomaten und zogen ihn dann mit einem Fahrzeug - vermutlich ein weißer Transporter - aus dem Boden. Die Schleifspuren sind mehrere Hundert Meter lang. Schließlich haben die Unbekannten den Automaten verladen und sind verschwunden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund...

  • Buxtehude
  • 28.11.18
Blaulicht

Wer klaut einen dermaßen auffälligen Foodtruck?

tk- Ahlerstedt. Auffälliger geht es im Straßenverkehr kaum: "Independent" steht in riesengroßen gelb-orangen Lettern auf dem Foodtruck. Doch Kriminelle ließen sich davon nicht abschrecken. Der hippe Imbisswagen auf Basis ein Mercedes Sprinter wurde zwischen Samstag und Sonntag in Ahlerstedt am Klethener Weg vom Gelände eines Nutzfahrzeughandels gestohlen. Der Wert des Foodtrucks beträgt laut Polizei 95.000 Euro. Hinweise an die Polizei 04164 - 909590.

  • Buxtehude
  • 28.11.18
Blaulicht

Unfall auf der B74 bei Wiepenkathen mit zwei Verletzten

tk. Stade-Wiepenkathen. Zwei Verletzte und drei kaputte Autos sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwoch gegen 13.30 Uhr auf der B74 kurz hinter Stade-Wiepenkathen. Der Fahrer (52) eines Audi A6 war Richtung Bremervörde unterwegs. Er geriet aus bislang ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr.  Dabei touchierte der Audi den Dacia eines 74-jährigen Staders. Der Dacia geriet ins Schleudern und prallte gegen die Seitenschutzplanke. Eine Autofahrerin (54) konnte ihren Peugeot nicht mehr...

  • Buxtehude
  • 28.11.18
Panorama
Stellt sich diese Woche den Fragen der WOCHENBLATT-Leser: Stephan Weil

"Warum verdienen Polizisten so schlecht?"

WOCHENBLATT-Leser haben viele Fragen an Ministerpräsident Stephan Weil. (mum). "Niedersachsens Polizisten sind mittlerweile im Bundesvergleich in puncto Besoldung auf dem 14. Platz angekommen. Kein Weihnachtsgeld und nachts eine Zulage von 1,80 Euro pro Stunde. Ist das Ihre (Gering-)Wertschätzung unserer Arbeit?", fragt Polizeibeamter Matthias Schwed aus Drochtersen. Der 45-Jährige ist einer von vielen Lesern, die ihre persönlichen Fragen an Stephan Weil an die Redaktion schickten. Diese...

  • Jesteburg
  • 27.11.18
Panorama
"Erschüttert": Heinz Stüben, Vorsitzender des Schwinger SC, auf dem Fußballfeld
2 Bilder

Randale im Dorf-Fußball auf der Stader Geest: "Schockierende Feindseligkeit"

Partie zwischen Schwinge und Wiepenkathen eskalierte / Vereins-Chef ist erschüttert tp. Schwinge. In der Kreisklasse, der achten deutschen Fußball-Liga, spielen die Kicker des TSV Wiepenkathen II und des Schwinger SC eher im unteren sportlichen Leistungsbereich. Ganz tief ist jetzt das moralische Niveau von Fußballspielern und Fans gesunken: So zumindest urteilen kritische Beobachter der Amateursport-Szene im Kreis Stade, nachdem beim Derby am vergangenen Wochenende Beschimpfungen und...

  • Stade
  • 23.11.18
Blaulicht
Carola Seel zeigt auf ein Einschussloch Foto: tk

Der irre Stahlkugel-Schütze macht weiter: Schon wieder Schüsse auf "De Blomenladen"

Die sechste Scheibe von "De Blomenladen" in Neukloster zerschossen tk. Neukloster. Dieser Irre macht immer weiter: Am vergangenen Wochenende wurde zum sechsten Mal eine Fensterscheibe vom Blumenladen von Carola und Thomas Seel neben dem Bahnhof in Neukloster zerschossen.  Im August hatte das WOCHENBLATT zum ersten Mal über die Attacken aus dem Hinterhalt berichtet. Damals waren es vier Anschläge, unter denen die Inhaber von "De Blomenladen" leiden mussten. Ihr Appell an den Unbekannten:...

  • Buxtehude
  • 23.11.18
Blaulicht

Unbekannter Paket-Fahrer stiehlt Waren aus Amazon-Sendungen

tk. Jork. Ein unbekannter Paket-Fahrer hat es auf Inhalte aus Amazon-Bestellungen abgesehen. Zwei Mal wurden im Alten Land aufgerissene Pakete des Online-Händlers gefunden. Bücher, Spiele oder auch Musikinstrumente lässt der Langfinger dabei liegen. Am vergangenen Montag wurden zwölf aufgerissene Sendungen bei den Altpapiertonnen am Westerminnerweg in Jork gefunden. Die Empfänger wohnen nicht im Kreis Stade. Bereits am Donnerstag in der vergangenen Woche gab es an einem Feldweg in der Nähe...

  • Buxtehude
  • 21.11.18
Blaulicht

Transporter-Fahrer (22) stirbt auf der K62 zwischen Engelschoff und Neuland

tk. Engelschoff. Der Fahrer (22) eines Transporters ist am Dienstagnachmittag auf der K62 zwischen Engelschoff und Neuland bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der junge Mann kam auf gerader Strecke aus bisher ungeklärten Gründen auf der Dorfstraße in Richtung Neuland von der Fahrbahn ab. Der VW LT-Transporter prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum.  Der 22-Jährige wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt. 40 Feuerwehrkräfte aus mehreren Ortswehren rückten an, um ihn aus dem Wrack zu...

  • Buxtehude
  • 21.11.18
Blaulicht

Werkzeug und Kippmulde gestohlen

tk. Jork/Agathenburg. Einbrecher sind in der Nacht zu Mittwoch im Jorker Gewerbegebiet Ostfeld in einen Betrieb für Garten- und Landschaftsbau eingedrungen. Sie entwendeten hochwertiges Werkzeug wie Trennschleifer und Motorsägen. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 10.000 Euro. Zwischen Montag und Mittwoch wurde außerdem von der Baustelle am Kreisel in Agathenburg eine Kippmulde im Wert von rund 4.000 Euro gestohlen. Hinweise: Tel 04141 - 102215.

  • Buxtehude
  • 15.11.18
Blaulicht

Flucht mit 150 "Sachen": Mit gestohlenem Auto in Stade erwischt

tk. Stade. Diese Streifenwagenbesatzung hatte in Stade in der Nacht zu Donnerstag den richtigen Riecher: Sie wollten auf der Neubourgstraße einen grauen Ford Focus mit drei Personen überprüfen. Der Fahrer gab sofort Gas, als er den Streifenwagen bemerkte. Mit bis zu 150 Stundenkilometern raste das Auto durch Stade. Der Fahrer verlor auf der Straße "Am schwarzen Berg" die Kontrolle über den Focus. Das Auto prallte gegen eine Brückenmauer.  Alle drei Männer flüchteten zu Fuß. Der Fahrer (18)...

  • Buxtehude
  • 15.11.18
Blaulicht
Hamburger Polizisten führen einen Mann in Handschellen ab. Laut Polizei soll er Ende 2017 einen Elektro-Markt überfallen haben
7 Bilder

Ein Schwerverbrecher als Nachbar

Polizei nimmt in Jesteburg mutmaßlichen Räuber fest / Er soll im Dezember 2017 einen Conrad-Elektronikmarkt ausgeraubt haben. mum. Jesteburg/Hamburg. Diesen Tag werden die Anwohner der kleinen Wohnstraße Eichenweg in Jesteburg (Landkreis Harburg) bestimmt nicht so schnell vergessen. Am Montagmorgen um 6 Uhr rasten mehrere Polizeiwagen in die Sackgasse hinein. Die Beamten stürmten aus den Fahrzeugen und begannen sofort, sich Zutritt zu einem Haus zu verschaffen. Sogar über das Dach seien...

  • Jesteburg
  • 13.11.18
Blaulicht

Falsche Polizisten rufen in Stade Senioren an

tk. Stade. Die Polizei warnt erneut vor falschen Polizisten: Am Dienstagvormittag sind mindestens 15 ältere Staderinnen und Stader von einem vermeintlichen Polizisten angerufen worden. Der Mann erkundigte sich nach den Lebensumständen. Angeblich habe man Einbrecher festgenommen, bei denen der Name des Angerufene auf einer Notiz gefunden wurde. Oder aber der falsche Kriminalpolizist fragte nach Wertsachen, weil es in der Nachbarschaft zu Einbrüchen gekommen sei.  Besonders hinterhältig: Mit...

  • Buxtehude
  • 13.11.18
Panorama
Anstellen zur Fahrradkontrolle, hieß es jetzt für die Schüler der Eckermann-Realschule

Viele Mängel aufgedeckt

Fahrradkontrolle an Eckermann-Realschule: Mehr als ein Drittel der Räder waren defekt thl. Winsen. "Klingel mal bitte", sagte Kontaktbeamter Horst Kraßmann jetzt im Rahmen der alljährlichen Fahrradkontrolle an der Eckermann-Realschule zu einem Schüler, der ihn nur mit großen Augen anguckte. Grund: Das Fahrrad des Jungen hatte gar keine Klingel. Dafür bekam der Schüler einen Mängelaufkleber in sein Schulbegleitheft und muss das Rad mitsamt Klingel innerhalb einer Woche bei den Fachlehrern...

  • Winsen
  • 13.11.18
Blaulicht

Horneburg: Feuer in zwei Altkleidercontainern

tk. Horneburg. In der Nacht zu Samstag brannten in Horneburg gleich zwei Mal Altkleidercontainer der DLRG. Zuerst gegen 1.30 Uhr am Burggraben und gegen 3.15 Uhr an der Straße "Im Stuck". Die Feuerwehr musste die Container aufbrechen, um das Feuer komplett zu löschen. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 3.000 Euro.

  • Buxtehude
  • 12.11.18
Blaulicht

Blitzeinbruch bei "Expert Bening" in Buxtehude

tk. Buxtehude. Sofort rasten am Samstag gegen 23.45 Uhr mehrere Streifenwagen los, doch die Einbrecher waren schon verschwunden. Bei einem Blitzeinbruch im Elektronikmarkt Expert Bening in Buxtehude am Ostmoorweg haben Unbekannte Handys und Fitnessarmbänder im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen.  Die Täter hatten einen Hintereingang aufgebrochen und dabei auch die Alarmanlage ausgelöst. Die kruze Zeit bis zum Eintreffen der Polizei nutzten sie führ ihren Beutezug. Hinweise an die...

  • Buxtehude
  • 12.11.18
Blaulicht

Reifenstecher in Buxtehude

tk. Buxtehude. Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Sonntag an mindestens zehn Autos die Reifen zerstochen. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehr als 2.500 Euro. Hinweise: 04161 -647115.

  • Buxtehude
  • 05.11.18
Blaulicht
2 Bilder

Unfalldrama in Drochtersen: Ein Toter und drei Schwerverletze

tk. Drochtersen. Tödliches Unfalldrama in Drochtersen: Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend gegen 22.40 in Drochtersen Uhr starb ein junger Mann (20) und drei andere junge Erwachsene wurden schwer verletzt.  Nach Angaben der Polizei  war ein 19-Jähriger mit einem VW Passat auf der Dornbuscher Hafenstraße Richtung Drochtersen unterwegs. Auf Höhe der Deichlücke in einer Rechtskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über das Auto. Die Polizei vermutet, dass nicht angepasste Geschwindigkeit die...

  • Buxtehude
  • 01.11.18
Blaulicht

BMW-Fahrer begeht Fahrerflucht: Mutter (35) und Tochter (6) verletzt

tk. Ahlerstedt. Ein unbekannter BMW-Fahrer hat am Montagabend gegen 18.30 Uhr auf der K54 zwischen Ahlerstedt und Ahrenswohlde einen Unfall verursacht, bei dem eine Mutter (35) und ihre Tochter (6) verletzt wurden. Die Frau war mit ihrem VW Bus Richtung Ahrenswohlde unterwegs. Ein weißer BMW mit Münchener Kennzeichen kam ihr entgegen. Der Unbekannte fuhr über die Mittellinie hinaus auf die Gegenfahrbahn. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 35-Jährige nach rechts aus. Der VW Bus stieß...

  • Buxtehude
  • 30.10.18
Blaulicht

Reifenstecher in Buxtehude unterwegs

tk. Buxtehude. Ein unbekannter Reifenstecher hat in Buxtehude zwischen Samstagmittag und Montagmorgen sein Unwesen getrieben. An der Straße "Am Obstgarten" wurde an zwei Autos ein Reifen zerstochen. In der Nacht zu Dienstag wurden bei einem Mercedes der M-Klasse an der Harburger Straße alle vier Reifen zerstört. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehr als 1.000 Euro.  Hinweise: Tel. 04161 - 647115. 

  • Buxtehude
  • 30.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.