Svenja Stadler

Beiträge zum Thema Svenja Stadler

Politik
Der SPD-Vorstand (v. li.): Andreas Hinsch, Heinz-Dieter Adamczak, Michael Feske, Kerstin Gödecke, Silvia Simon, John-William Boer und Nils Spielmann

Vorstandswahlen der Steller SPD

Feske bleibt Vorsitzender / Junge Mitglieder dabei thl. Stelle. Michael Feske bleibt Vorsitzender des Steller SPD-Ortsvereins. In der Jahreshauptversammlung wurde er einstimmig in seinem Amt bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurden Kerstin Gödecke und John-William Boer gewählt. Wiedergewählt wurden Schriftführerin Silvia Simon und Finanzbeauftragter Werner Klein. Beisitzer sind künftig Heinz-Dieter Adamczak, Andreas Hinsch und Nils Spielmann. "Es freut uns besonders, dass wir mit Nils...

  • Winsen
  • 27.03.18
Politik
Svenja Stadler
  2 Bilder

So reagiert die SPD auf Mitgliederentscheid

Nach dem Ja zur großen Koalition in Berlin: Was Sozialdemokraten aus der Region erwarten (bc/tk/ts). Nach dem positiven Mitgliedervotum der SPD-Mitglieder zu einer erneuten großen Koalition mit der Union im Deutschen Bundestag geht es den Sozialdemokraten in den Landkreisen Harburg und Stade um die Erneuerung. Was SPD-Politiker aus der Region sich jetzt erhoffen. Svenja Stadler, SPD-Bundestagsabgeordnete aus Seevetal: "Das Ergebnis des Mitgliederentscheids sehe ich recht nüchtern. 66 Prozent...

  • Seevetal
  • 06.03.18
Politik
Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler (SPD)

Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler fordert klare Positionen von der SPD

(as). Nur mit knapper Mehrheit wurde am Sonntag auf dem Sonderparteitag der SPD für die Aufnahmen von Koalitionsverhandlungen mit der CDU/CSU gestimmt. SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler aus Seevetal fordert angesichts des knappen Ergebnisses eine stärkere Betonung der sozialdemokratischen Themen. „Für mich steht außer Frage, dass wir in den anstehenden Gesprächen Ergänzungen und Verbesserungen herbeiführen müssen“, sagt Svenja Stadler. „Die Sondierungen haben ein solides Arbeitspapier...

  • Rosengarten
  • 23.01.18
Politik
„Gebührenfreie Kitas sind eine Frage der Gerechtigkeit“ sagt Kultusminister Grant Hendrik Tonne
  5 Bilder

"Bildung ist kein Luxusgut!": Niedersachsens Kultusminister Ehrengast beim SPD-Neujahrsempfang

as. Asendorf. Mit einer Mischung aus „Pragmatismus und Visionen“ möchte der neue Kultusminister Niedersachsens, Grant Hendrik Tonne (SPD), die Bildungsarbeit in Niedersachsen voranbringen. Er war Ehrengast beim Neujahrsempfang der SPD im Landkreis Harburg. Der traditionelle Empfang fand in diesem Jahr erstmals im Dorfgemeinschaftshaus in Asendorf statt, mehr als 200 Gäste waren der Einladung von Thomas Grambow, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Landkreis Harburg, gefolgt. In seiner Rede gab...

  • Hanstedt
  • 09.01.18
Politik
SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler (re.) mit den geehrten SPD-Mitgliedern

SPD Seevetal ehrt langjährige Mitglieder

kb. Seevetal. Für ihre engagierte Parteiarbeit und den Einsatz bei den zurückliegenden Bundestagswahlen dankte Andreas Rakowski, Ortsvereinsvorsitzender der SPD-Seevetal, kürzlich seinen Parteikollegen bei einem Treffen in der Bücherei Meckelfeld. Zu Gast war auch die SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler, die über die aktuelle politische Lage in Berlin berichtete. Im Mittelpunkt des Treffens stand die Ehrung langjähriger Parteimitglieder. So wurden Robin Vincent Ratzeburg und Anke Wolf für...

  • Seevetal
  • 06.01.18
Politik
Spricht auf dem Neujahrsempfang der SPD in Asendorf: Kultusminister Grant Hendrik Tonne

„Mit mir gibt es keine Schulstrukturdebatten“

Kultusminister Grant Hendrik Tonne kommt zum SPD-Neujahrsempfang. mum. Asendorf. "Wir stehen vor wichtigen Entscheidungen und Veränderungen im neuen Jahr. Weitere Austrittsverhandlungen Großbritanniens aus der EU, die Regierungsbildung in Deutschland, in Niedersachsen eine große Koalition oder gar die Erneuerung der SPD selbst", sagt Thomas Grambow, der Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Landkreis Harburg. "Sicher ist, es bricht eine neue Zeit an, über die es zu reden gilt." Gelegenheit dazu...

  • Jesteburg
  • 29.12.17
Panorama
Bei der Urkundenverleihung: die frisch gebackenen Integrationslotsen mit Gratulanten und Gästen
  2 Bilder

Vorreiter im Landkreis: Neue Integrationslotsen der Samtgemeinde Salzhausen beendeten Ausbildung

"Wichtigste Säule der Flüchtlings-Sozialarbeit" ce. Salzhausen. "Die wichtigste Säule der Flüchtlings-Sozialarbeit ist das ehrenamtliche soziale Engagement. Und hier wird ein bemerkenswerter Einsatz gezeigt." Das sagte Thorsten Völker, Leiter der Abteilung Migration beim Landkreis Harburg, jetzt bei der Verleihung der Ausbildungsurkunden an die neuen Integrationslotsen in der Samtgemeinde Salzhausen. Als erste Kommune im Kreis hatte Salzhausen die Fortbildung von insgesamt 20 Männern und Frauen...

  • Winsen
  • 05.12.17
Panorama
Bei der Spendenübergabe (v. li.): Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam, JUZ-Leiter Lennard Weiß, Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler, DRK-Vorsitzender Dieter Weis, "Fundus"-Geschäftaführer Frank Rehmers, "Fundus"-Mitarbeiterin Waltraut Meyer und "Fundus"-Leiter Marcus Maizak

"Fundus"-Spende fürs Tostedter Jugendzentrum

bim. Tostedt. Über hohen Besuch freute sich jetzt das Team des Tostedter DRK-Kaufhauses "Fundus". Dort informierte sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler, die auch Präsidiumsmitglied des DRK-Kreisverbandes Harburg-Land ist, über Abläufe, Wünsche und Probleme im Kaufhaus. Begleitet von Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam, machte sie sich bei einer Führung durch das Kaufhaus ein Bild von der Arbeit - von der Annahme der Spenden über deren Sichtung und Prüfung bis zu deren...

  • Tostedt
  • 18.11.17
Panorama
Preisträger, Jury und Laudatoren (v. li.): Carl Kurz, Rainer Rempe, Franz Rosenkranz, Reinhild Bonte, Günther Meschkat, Svenja Stadler und Heinz Lüers
  10 Bilder

"Ehrenamtliches Engagement würdigen" - Bürgerpreis des Landkreises Harburg wurde verliehen

thl. Winsen. „Zum einen wollen wir das so wichtige Ehrenamt in die Öffentlichkeit rücken, zum anderen wollen wir einfach ‚Danke‘ sagen. Denn unsere Preisträger handeln ganz nach dem Motto des Bürgerpreises: ‚für mich, für uns, für den Landkreis Harburg‘.“ Mit diesen Worten umriss Heinz Lüers, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, am Montagabend bei der Verleihung des Bürgerpreises des Landkreises Harburg die Ziele der Ehrung. Die Feierstunde fand in den Räumen der Sparkasse...

  • Winsen
  • 14.11.17
Politik
Bundestag/Dragan Film

SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler lud zur Berlin-Tour ein

(as). Zu einer dreitägigen politischen Informationsfahrt nach Berlin hat die Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler (SPD) jetzt 45 Bürger aus dem Landkreis Harburg eingeladen. Im Rahmen des Bundestagsbesuch begrüßte Svenja Stadler (Foto, vorne, 6. v. re.) die Teilnehmer zu einem einstündigen Gespräch. Auf der Reise erhielt die Gruppe Einblicke ins Dokumentationszentrum Topographie des Terrors sowie ins Allierten-Museum. Außerdem wurde das Innenministerium besucht, wo man ebenso wie bei der...

  • Rosengarten
  • 07.11.17
Politik
SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler (3. v. li.): war beim jüngsten Treffen der Bürgerinitiative Lärmschutz A1 Hollentedt zu Gast

Lärm nach A1-Ausbau: Hoffen auf Hilfe aus der Politik

bim. Hollenstedt. Wie soll sich die Bürgerinitiative (BI) "Lärmschutz A1 Hollenstedt" nach der Bundes- und Landtagswahl aufstellen? Dieser Frage gingen die Lärm geplagten Anwohner in ihrer jüngsten Versammlung im Hotel "Hollenstedter Hof" nach. Außer Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers wohnte seitens der Politik nur die SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler der Versammlung bei, die eigens dafür aus Berlin angereist war. Etliche A1-Anwohner leiden seit Ende des sechsspurigen A1-Ausbaus...

  • Hollenstedt
  • 07.11.17
Politik
Im neuen Bundestag sind sechs Fraktionen und die fraktionslose ehemalige AfD-Co-Vorsitzende Frauke Petry vertreten
  4 Bilder

XXL-Bundestag: „Qualität und Produktivität werden nicht besser“

Was halten die Abgeordneten aus der Region von der Aufblähung auf 709 Parlamentarier? (os/tk). Der neue Bundestag wird mit 709 Abgeordneten so groß wie noch nie sein. Der Bund der Steuerzahler hat ausgerechnet, dass die Kosten für das Parlament um bis zu 75 Millionen Euro auf mehr als 480 Millionen Euro jährlich anwachsen könnten. Das WOCHENBLATT fragte bei den Bundestagsabgeordneten aus der Region nach: Ist der Bundestag zu groß? Oliver Grundmann (CDU) aus Stade: „Ich halte es in dieser...

  • Buchholz
  • 29.09.17
Panorama
Freude bei der Scheckübergabe herrschte bei (v. li.): Andreas Neises, Svenja Stadler, Reiner Rempe und Michael Haack   Fotos: thl
  2 Bilder

Schule feierte Jubiläum

Eckermann-Realschule wurde 60 Jahre jung, ihr Namensgeber wäre heute 225 Jahre alt thl. Winsen. Einen Scheck über 1.500 Euro überreichten Michael Haack, Leiter der Johann-Peter-Eckermann-Realschule, und sein Vize Andreas Neises jetzt zusammen mit Svenja Stadler als Patin der Aktion "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" an Landrat Reiner Rempe in seiner Funktion als Kreisvorsitzender des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge. Das Geld ist ein Teil des Erlöses aus dem...

  • Winsen
  • 26.09.17
Politik
Schafften den Wiedereinzug in den Bundestag: Michael Grosse-Brömer (CDU) wurde direkt gewählt...
  15 Bilder

Grosse-Brömer: „Wir wollen gestalten!“

Nach der Bundestagswahl: Svenja Stadler sieht SPD als „demokratisches Regulativ“ (os). „Für mich persönlich ist das Wahlergebnis ein guter Erfolg.“ Diese Bilanz der Bundestagswahl zieht Michael Grosse-Brömer (56): Der parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion aus Brackel sicherte sich am vergangenen Sonntag erneut das Direktmandat im Landkreis Harburg. Grosse-Brömer setzte sich mit 40,6 Prozent der Wählerstimmen deutlich vor Svenja Stadler (SPD, 27,4 Prozent), Roderik...

  • Buchholz
  • 26.09.17
Politik
Betroffene Gesichter bei Bekanntgabe der ersten Hochrechnung
  4 Bilder

Bundestagswahl 2017: CDU vorn, SPD kündigt Opposition an, AfD drittstärkste Fraktion

(as). Das Ergebnis der ersten Hochrechnungen der Bundestagswahl sorgte bei der Wahlparty der Kreisverwaltung für betroffene Gesichter bei den Vertretern der großen Parteien: CDU und SPD erlitten herbe Verluste, die CDU bleibt aber die stärkste Partei und die AfD zieht als drittstärkste Fraktion in den Bundestag ein. Auch Grüne, FDP und Linke gehen erstarkt aus den Wahlen hervor. So wurde im Landkreis Harburg gewählt: Mit derzeit 36 Prozent steht die CDU etwas besser da als im...

  • Rosengarten
  • 24.09.17
Panorama
Die Feuerwehr war beinah komplett zur Eröffnung angetreten
  20 Bilder

"Ein Zeichen für die Wertschätzung der Feuerwehrarbeit" Jesteburger Brandschützer eröffnen ihr neues Domizil

mi. Jesteburg.14.200 Quadratmeter Grundstücksfläche, 1.353 Quadratmeter bebaute Fläche, Einstellmöglichkeiten für sieben Fahrzeuge, eine eigene Waschhalle und insgesamt 1.544 Quadratmeter Aufenthaltsfläche, verteilt auf zwei Stockwerke. Es sind schon echte Superlative, die das neue Feuerwehrhaus in Jesteburg ausmachen. Insgesamt investierte die Samtgemeinde Jesteburg 3,8 Millionen Euro in das neue Domizil der Retter. Geld, das, so betonte Samtgemeindebürgermeister Hans-Heinrich Höper,...

  • Hollenstedt
  • 18.09.17
Politik
So sieht der Musterwahlzettel für den Landkreis Harburg aus - links hat jeder Wahlberechtigte eine Stimme für den Direktkandidaten, rechts eine Stimme für die Landesliste einer Partei
  8 Bilder

Bundestagswahl: Das sind die Direktkandidaten im Landkreis Harburg

So läuft die Wahl am Sonntag, 24. September (os). Die Spannung steigt: Bei der Bundestagswahl am Sonntag, 24. September, entscheiden die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland über die Besetzung des 19. Deutschen Bundestags. Im Wahlkreis 36 Harburg, der identisch mit dem Landkreis Harburg ist, sind am Wahlsonntag 201.564 Personen stimmberechtigt (2013: 194.856). Die Wahllokale sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Wer keine Wahlbenachrichtigung erhalten oder diese verlegt hat, kann trotzdem seine...

  • Buchholz
  • 15.09.17
Politik
Stellten sich den Fragen der Schüler (v. li.): Wolfgang Knobel, Heiner Schönecke, Svenja Stadler, Nadja Weippert, Roderick Pfreundschuh, Timo Röntsch und Joachim Kottek

"Ihr seid die Zukunft" - Bundestagskandidaten diskutierten mit Schülern über ihr Wahlprogramm

thl. Winsen. "Was sollen eigentlichen diese schwachsinnigen Plakate gegen den Islam?" Deutlich formulierte der Berufsschüler seine Frage an den Winsener AfD-Bundestagskandidaten Roderick Pfreundschuh und erntete dafür viel Applaus. "Ich kann nichts Schlechtes darin finden. Der Islam hat nun einmal Schwierigkeiten mit unserer Gesellschaft, weil er total gegensätzlich ist. Deswegen müssen wir kritisch damit umgehen", entgegnete Pfreundschuh. Zwei Stunden lang diskutierten die sieben...

  • Winsen
  • 15.09.17
Politik
Vor der Diskussion: (v. li.) die Schulleiter Holger Blenck (IGS) und Hans-Ludwig Hennig (AEG) sowie die Bundestagskandidaten Wolfgang Knobel, Roderick Pfreundschuh, Michael Grosse-Brömer, Svenja Stadler, Nadja Weippert und Joachim Kotteck
  2 Bilder

Lebhafte Diskussion der Bundestagskandidaten

Buchholz: Politikfachschaften von AEG und IGS luden zu Podiumsveranstaltung ein os. Buchholz. Soll es ein bedingungsloses Grundeinkommen für jeden Bundesbürger geben? Wie erreicht man eine wirkliche Gleichberechtigung im Job? Wird Europa in der Flüchtlingspolitik immer mehr zu einer Festung? Das waren die drei Themenkomplexe bei einer Podiumsdiskussion, denen sich sechs der sieben Direktkandidaten im Landkreis Harburg für die Bundestagswahl am 24. September - Michael Grosse-Brömer (CDU),...

  • Buchholz
  • 09.09.17
Politik
350 Schüler verfolgten die Podiumsdiskussion im Forum des Gymnasiums
  3 Bilder

Neu Wulmstorf: Schüler fühlten Politikern "auf den Zahn"

Podiumsdiskussion mit Bundestagskandidaten und Schülern am Gymnasium Neu Wulmstorf  ab. Neu Wulmstorf. ab. Neu Wulmstorf. Arbeitsmarkt, Außenpolitik und Flüchtlingspolitik - diese drei Themen standen bei einer Podiumsdiskussion am Dienstag im Gymnasium Neu Wulmstorf auf der Tagesordnung. Die Politik-AG der Schule hatte anlässlich der Bundestagswahlen am 24. September die Direktkandidaten aus dem Wahlkreis 36 (Landkreis Harburg) eingeladen. Sechs von sieben Kandidaten erschienen. In...

  • Neu Wulmstorf
  • 26.08.17
Politik
Dr. Barbara Hendricks (2. v. re.) überreichte gemeinsam mit SPD-Landtagsabgeordneter Andrea Schröder-Ehlers (li.) und Bundestagsabgeordneter Svenja Stadler den Förderbescheid an Olaf Muus
  3 Bilder

Lob von der Ministerin

Dr. Barbara Hendricks gratulierte Hanstedt zu den Sanierungsplänen des Waldbads. mum. Hanstedt. Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks (SPD) genoss sichtlich die Abwechslung. Im Hanstedter Rathaus musste sie keine kritischen Fragen zum Diesel-Abgasskandal beantworten. Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus hieß Hendricks herzlich willkommen. Er hatte auch allen Grund dazu, denn die Ministerin hatte einen Förderbescheid in Höhe von 1,2 Millionen Euro in der Tasche. Erst dank dieser...

  • Hanstedt
  • 25.08.17
Politik
Svenja Stadler
  2 Bilder

„Mitwirken ist wichtig für die Gesellschaft“

Interview mit Svenja Stadler (SPD) zur „Woche des bürgerlichen Engagements“ / Unterstützung durch Bundesverband Deutsche Anzeigenblätter (os). Wie wichtig ehrenamtliches Engagement ist, soll die „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ verdeutlichen, die bundesweit mit über 1.000 Veranstaltungen vom 8. bis 17. September begangen wird. Schirmherr ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA), in dem auch das WOCHENBLATT Mitglied ist, begleitet...

  • Buchholz
  • 25.08.17
Politik

Landkreis Harburg: Kandidaten für die Bundestagswahlen stehen fest

kb. Landkreis. Der Kreiswahlausschuss für den Wahlkreis 36, zu dem alle zwölf Einheits- und Samtgemeinden im Landkreis Harburg gehören, hat kürzlich über die Zulassung der Kreiswahlvorschläge für die Bundestagswahl am 24. September entschieden. Insgesamt sieben Kandidaten treten im Landkreis an: • Michael Grosse-Brömer (CDU), MdB, Rechtsanwalt aus Brackel (Samtgemeinde Hanstedt) • Svenja Stadler (SPD), MdB, Senior PR-Beraterin aus Seevetal • Nadja Weippert (Grüne), Politikstudentin aus...

  • Seevetal
  • 08.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.